Big Dipper’s Home

Literaturempfehlungen

Star Testing Astronomical Teleskopes von Harold Suiter Beschreibung der Bildfehler und ihrer Erscheinungen im Beugungsscheibchen. Einige interessante Aussagen zu Qualität von industriell gefertigten Teleskope.
 Verlag www.willbell.com

The Dobsonian teleskope - a practical manual for building large aperture teleskopes von D.Kriege und R. Berry Verlag www.willbell.com Bezugsquelle in Deutschland im astro-shop Hamburg

The night sky observer´s guide, 2 Bände. Ideales Werk zum Aufsuchen tausender Objekte. Mit Detailaufsuchkaten und Beschreibung. Im Gegensatz zum “Karkoschka” etwas unhandlicher aber deutlich umfangreicher.
Verlag www.willbell.com  

Die linke Hand der Schöpfung, John D.Barrow/Joseph Silk, Spektrum Verlag. Das Buch gibt eine Gute Einführgung in die Kosmologie und den Wissensstand bis Anfang der 90er.

Das elegante Universum, Brian Greene Siedler-Verlag Das Buch informiert über den derzeitigen Stand der Superstring-Theorie und den Stand der Kosmologie. Die kurze Einführung in die Grundzüge der Realtivitätstheorie ist leicht verständlich.

Schrödingers Kätzchen und die Suche nach der Wirklichkeit, John Gribbin Fischer-Verlag. Es werden ausführlich die “alten” und die neue Theorien zum Licht erörtert und erklärt und auf Aspekte zur Zeit eingegangen.

 

Softwareempfehlungen

CCD-Bildbearbeitung

Die auf dieser Homepage gezeigten Bilder wurden mit der Software AstroArt 2.0 (deutsch) von MSB bezogen vom Astro-Shop Hamburg
Das Programm bietet eine Fülle von features und läßt auch für den fortgeschrittenen Anwender kaum Wünsche offen. Mit einem Preis von 150-175,--EUR ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältniss. Viele Features,  leicht zu erlernen und selbsterklärend mit umfanreicher Vorschaufunktionen für fast alle Filterfunktionen..
MaxImDL2.07 (englisch) von cyanogen. Das Programme kann ebenfalls vom AstroShop in Hambur bezogen werden. Es liegt mit 500,-- EUr  für die CCD-Kamera-Steuerungs-Variante im high-end-Bereich für Amateure. Es hat für mich noch keine Wünsche offengelassen.
Für den wirklich schmalen Geldbeutel gibt es auch noch das Programm CCDWorks von Andé Wulf, Bezug direkt oder über AstroShop. Das Programm ist mit um die 50,--EUR sehr preisgünstig bietet aber trotzdem die wichtigsten Grundfunktionen.

 

Planetariums-Programme

Hier arbeite ich seit 5 Jahren mit TheSKy GSC-Version 2.3 und bin sehr zufrieden die Positiongenauigkeit ist ausreichend hoch für den Kartendruck und die Identifikation der Objekte. Es ermöglicht auch bei vergleichsweise tiefen CCD-Aufnahmen eine Sternbestimmung. Sehr gut geeignet ist das Programm auch, um eine Beobachtugnsnacht vorzubereiten.

Als weiteres Programm benutze ich noch Guide 7.0 (deutsch und englisch), das eine gute Ergänzung zu TheSky bietet. Vor allem verfügt es über eine noch bessere Positionsgenauigkeit und die Möglichkeiten der Beschriftungen von Sternkarten sind sehr vielfältig. Das Programm läuft standartmässig von CD-ROM, läßt sich aber bei Einrichtung eines virtuellen Laufwerks auch von der Festplatte aus betreiben.